10 Jahre Mentoren Lübeck Button
Aktivitäten

Aktivitäten

Stadtteilfest St.Lorenz Süd

Bei sonnigem Wetter waren wir am Samstag, 07. 09. mit einem Stand auf dem Stadtteilfest St. Lorenz Süd vertreten.

Wir hatten unseren Platz im Lunapark und wurden im Laufe des Nachmittags von sehr vielen Kindern besucht. Gerade Spiele wie Memory oder Wörter bilden fanden die Kinder gut. Aber auch das selbständige Gestalten von Lesezeichen war etwas für unseren kleinen Besucher.

Beatrix Brunkow + Anke Ehrlich

Stadtspaziergang für Mentorinnen und Mentoren

August 2019

Auch in diesem Sommer hatte Herr Dr. Kottich wieder einen Stadtspaziergang angeboten, der innerhalb kürzester Zeit ausgebucht war. Vielen Interessenten musste leider abgesagt werden.

Unsere Tour führte vom Burgtor am Marstall vorbei durch die Engelswisch, Fischergrube, Böttcherstraße bis zur Mengstraße. Zwischendurch erkundeten wir die verschiedenen Gänge dieses Areals. Auf dem Weg versorgte uns Herr Dr. Kottich mit vielen Informationen und lebendigen Geschichten zur Stadtgeschichte Lübecks, zu Klöstern, Kirchen, Brauereien, Bäckereien und berühmten Personen wie Ida Boy-Ed. Dazu hatte er eine Reihe von Fotos und Karten mitgebracht, um es für uns noch anschaulicher zu machen.

Wir bedanken uns bei Herrn Dr. Kottich, dass er uns mit seinem immensen Wissen zwei spannende und informative Stunden geschenkt hat.

Beatrix Brunkow

 

 

 

Sommerfest Ravensbusch

Juni 2019

Der Mentor-Verein war auch dieses Jahr wieder bestens beim Sommerfest der Grundschule Ravensbusch vertreten. Unser Stand war wirklich ein Platz in der Sonne. Viele Kinder fanden sich im Laufe des Nachmittags ein, um die verschiedenen Lesespiele auszuprobieren. Insbesondere Memory war der Renner. Kleine Preise wie Mentor-Kugelschreiber und Schreibblöcke waren sehr begehrt, auch Süßigkeiten fanden ihre Abnehmer.

Zusätzlich zu den Spielen haben wir auch zu bestimmten Uhrzeiten im Schulgarten Geschichten vorgelesen. Tatkräftig unterstützt wurden wir  von Frau Ratayczak,  Lesementorin und Koordinatorin an der Grundschule Ravensbusch.

Beatrix Brunkow und Anke Ehrlich

 

 

Marli liest

Am 26.5. sind  zwei Mentoren von MENTOR - Frau Wulff und Her Rehm - im Rahmen der Veranstaltung 'Marli liest' als Vorleser aufgetreten. Der Verein bedankt sich recht herzlich für die Bereitschaft der beiden Vorleser.

Tag der offenen Tür am 26.3.2019

Dazu gehörte auch die Lübecker SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm, die mehr über   die Tätigkeit der Lesementoren wissen wollte und auf dem iPad verschiedene Leselern-Apps ausprobierte.

Der Einsatz der digitalen Medien in der Leseförderung fand auch bei den anderen Besuchern große Resonanz und viele ließen sich die verschiedenen Möglichkeiten erklären oder testeten das Angebot gerne selbst.

Ergänzt wurde das Leseangebot durch die Buchhandlung Hugendubel, die mit einem Stand vor Ort war und neue Spiele sowie Kinder- und Jugendbücher präsentierte.

Die Resonanz durch die vielen Besucher war sehr positiv. Für den MENTOR Verein hat sich die Veranstaltung auch deswegen gelohnt, weil etliche neue Lesementoren gewonnen werden konnten.

Dummersdorfer Ufer

Am Mittwoch, 13.3. war eine Gruppe von Mentoren mit ihren Lesekindern zu Gast in der Naturschutzstation Dummersdorfer Ufer. Zur Freude der Kinder konnten sie die Lämmchen selbst in Augenschein nehmen. Dazu wurde die Geschichte vom „Schaf Charlotte“ vorgelesen und zu guter Letzt ein Schäfchen gebastelt.

Organisiert wurde der Besuch von Anke Ehrlich, Ressort Öffentlichkeitsarbeit.

Ravensbusch

Die Lesekinder in der Grundschule Ravensbusch können nun auf digitale Weise ihre Lesefähigkeiten erproben und stärken. Am Freitag, 08. März, übergaben Frau Ehrlich und Herr Reimers vom Verein MENTOR -  Die Leselernhelfer Lübeck e. V. ein iPad mit sieben Tiptoi-Lese- und Lernspielen.

Stellvertretend für die Lesekinder nahm Maren das iPad in Empfang. Über diese neue Möglichkeit zum Lesen lernen freuten sich auch Frau Ratayczak, Koordinatorin der Mentoren an der Grundschule Ravensbusch sowie die Lehrerin, Frau Bernotat.

Finanziert wurde das iPad mitsamt der Spiele aus dem Erlös eines Kleiderbasars in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Stockelsdorf. Die dort eingenommenen 608 € wurden den Mentoren und ihren Lesekindern voll zur Verfügung gestellt. Dafür bedankt sich der Verein MENTOR -  Die Leselernhelfer Lübeck e. V. sehr herzlich.

 

Mitgliederversammlung+Jubilarehrung

Der Verein  Mentor -  Die Leselernhelfer Lübeck e.V. hat am 27.2.19 seine jährliche Mitgliederversammlung durchgeführt.  Dabei wurden nach langjähriger verdienstvoller Mitarbeit im Vorstand Frau Kähler und Frau Dr. Roese verabschiedet.

Per Nachwahl neu im Vorstand sind Beatrix Brunkow für die Öffentlichkeitsarbeit,Sigrid Gugsch für die Koordination und Axel Brunkow als Schriftführer und Homepage-Administrator.

Aktuell gehören dem Verein 374 Mitglieder an, von denen 258 als Lesementoren Kinder beim Lesen lernen unterstützen.  Zu diesem Netzwerk gehören insgesamt 42 Schulen in Lübeck und Umgebung sowie das Jugendzentrum Burgtor.

Auf der Mitgliederversammlung wurden außerdem 39 Mentorinnen und Mentoren geehrt, die sich bereits zehn Jahre und länger ehrenamtlich für ihre Lesekinder engagieren.

 

 

Neuer Vorstand

Besuch der aktuellen Ausstellung im Naturkundemuseum

"Im Sand nach Schätzen zu suchen, hat mir besonders gefallen" , meinte der neunjährige Jason , der gemeinsam mit seiner Mentorin an dem Mentor Ausflug ins Naturkundemuseum am Dom teilnahm.

Interkultureller Sommer

MENTOR Lübeck beteiligt sich auch in diesem Jahr am Interkulturellen Sommer, der das Thema "Lübeck hat Geburtstag" aufgreift. Französische und niederdeutsche Texte werden am 19. Juni um 16.00 Uhr im Jugendzentrum Burgtor, Gr. Burgstr. 2, zu hören sein.

Welttag des Buches im Schulgarten

"Ab ins Beet" hieß es am Welttag des Buches. Mentoren mit ihren Lesekindern bepflanzten ein Projektbeet im Lübecker Schulgarten. Aus Hornveilchen entstand das Wort "Mentor" , Gemüse und weitere Blumen finden sich im Beet und werden in den kommenden Monaten immer wieder Anlaufpunkt für verschiedene Ausflüge sein.
Die Feier wurde unterstützt von der Senatorin Kathrin Weiher, die passend zur Pflanzung aus dem Buch "Opas geheimnisvoller Garten" vorlas. Die Politikerin Michelle Akyurt packte tatkräftig bei der Pflanzung mit an und Monika Schröder vom Förderverein des Lübecker Schulgarten begrüßte neben Eckhard Reimers die Gäste der Veranstaltung. Sie wurde begleitet von Jonas und Tim aus der Kalandschule, die Gedichte vortrugen.

Welttag des Buches im Schulgarten

Welttag der Poesie: MENTOR im Offenen Kanal Lübeck

Zum vierten Male beteiligt sich MENTOR - die Leselernhelfer Lübeck mit einer einstündigen Radiosendung beim UNESCO-Welttag der Poesie. Am Mittwoch, den 21. März 2018 hören Sie ab 16 Uhr im Offenen Kanal Lübeck (Frequenz 98,8 MHz oder am im Livestream unter https://www.oksh.de/hl/hoeren/luebeck-fm-livestream/) "Balladen zum Schmunzeln und Gruseln - Von den Heinzelmännchen bis zum Zauberlehrling". Freuen Sie sich auf bekannte und unbekannte Gedichte von Goethe bis Fontane, von Heine bis Fritz Reuter. Es lesen Jutta Kähler, Imke Roese, Uta Steinherr und Katie Eickhorst. Stefan Nesyba (Gitarre) spielt Stücke von Fernando Sor und Mauro Giuliani.

MENTOR erfolgreich bei der Ehrenamtsmesse in St. Petri dabei

Workshop "Schrift im Mittelalter" im Europäischen Hansemuseum

10 Lesekinder konnten in Begleitung ihrer Mentoren das Hansemuseum in einer einstündigen Führung kennen lernen. Die Kinder wurden mit dem Blick auf die Bedeutung der Schrift im Mittelalter durch die Ausstellung geführt. Sie erkannten wichtige Urkunden mit Siegel und machten sich Notizen auf einer Wachstafel. Im Anschluss fertigten sie gemeinsam mit ihrem Mentor eine Rohrfeder, um einen Brief mit dieser Feder und Tinte zu schreiben.

Neuwahlen an der Mitgliederversammlung

An der gut besuchten Mitgliederversammlung im Forum der Dorothea-Schlözer-Schule konnten die Besucher einen Rückblick auf das Jahr 2017 aus den verschiedenen Gebieten wie Finanzen, Koordination, Fortbildungen und Öffentlichkeitsarbeit hören. Einen Ausblick auf den ergänzenden Einsatz digitaler Medien gab Wolfgang Meier und betonte, dass das Buch das zentrale Mittel der Leseförderung bleiben wird. Die Mitglieder entlasteten den Vorstand und wählten Eckhard Reimers zum neuen 1. Vorsitzenden, Anke Ehrlich und Jutta Kähler in das Ressort Öffentlichkeitsarbeit sowie Dr. Imke Roese als Schriftwartin.
Eckhard Reimers löst Jutta Kähler in der Position des 1. Vorsitzes ab und wird den Verein in die neue "digitale Zukunft" begleiten.

Mitgliederversammlung

Am 28.02.2018 um 14.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr findet die alljährliche Mitgliederversammlung in der Dorothea-Schlözer-Schule statt.

Lesebegeisterung an der Albert-Schweitzer-Schule

In der Albert-Schweitzer-Schule öffnet immer donnerstags in den großen Pausen die Lesestube und wird von den an der Schule tätigen Mentorinnen und Mentoren betreut. Hier einige Eindrücke:

"Einfach vorlesen! Einfach vorlesen?"

"Einfach vorlesen! Einfach vorlesen?" hieß die Fortbildung mit Morena Bartel, Schauspielerin und Sprecherzieherin, im Seminarraum der Fa. Freiraum.

Ziel der Fortbildung war es, den Teilnehmern Handwerkszeug für das eigene Vorlesen mitzugeben, um die zuhörenden Kinder für die Welt der Bücher zu begeistern und Bilder im Kopf entstehen zu lasssen.

Thema "Lesen durch Hören"

Katharina Körner und Franziska Varol von der Leuphana Uni in Lüneburg informierten den MENTOR Vorstand zu einem weiteren möglichen Einsatz der digitalen Medien.

Sie informierten zum Thema "Lesen durch Hören" nach dem Lüneburger Modell von Steffen Gailberger.

"Neues Lesefutter" von der Buchhandlung Hugendubel

Neuerscheinungen auf dem Kinder-und Jugendbuchmarkt stellte Maren Fick von der Buchhandlung Hugendubel den Mentoren im MENTOR Büro vor.

Eine große Auswahl wurde neu angeschafft und steht in der MENTOR Bibliothek zur Ausleihe bereit.

Erste Fortbildung zum Thema "Leseförderung mit digitalen Medien"

Kerstin Wehrmann vom Offenen Kanal Lübeck informierte die ersten interessierten Mentoren zu den theoretischen Themen: Umgang mit Medien, iPad- Nutzung,

AGBs, Datenschutz, Recht an eigenen Bildern, Urheberrecht und Tipps zur Recherche.

Im praktischen Teil erprobten die Mentoren an 10 neuen iPads einige ausgewählte Apps, wie z.B. Janosch Panama, Antolin oder Tigerbooks.

MENTOR Lübeck im Offenen Kanal : Von Zauberlehrlingen und Heinzelmännchen

Zum vierten Male wird sich MENTOR - die Leselernhelfer anlässlich des UNESCO-Welttages der Poesie im Radio, im Offenen Kanal Lübeck präsentieren. Dieser Welttag wird weltweit am 21. März begangen. Die Aufzeichnung unseres Beitrages findet am Samstag, d. 10. März 2018, ab 11 Uhr im Offenen Kanal Lübeck (Kanalstraße 42-48) statt. Im Mittelpunkt sollen in diesem Jahr Balladen stehen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich aktiv an dieser Sendung beteiligen und eine (oder mehrere) Balladen lesen möchten - vielleicht - und das wäre besonders schön - strophenweise abwechselnd mit Ihrem "Lesekind". Gerne helfe ich, wenn gewünscht, bei der Auswahl der Texte.

Bitte melden Sie sich bis zum 1. März 2018 per Email oder telefonisch im Büro, damit ein Programm und ein Ablaufplan erstellt werden kann. Die Sendung unseres Beitrages ist für den 21. März vorgesehen; die genaue Uhrzeit dafür teilen wir Ihnen noch mit.

Jutta Kähler

Mentorenweihnachtsfeier

Die Mentorenweihnachtsfeier fand traditionell in der Kirchenkanzlei in der Bäckerstraße statt.

Mentoren und Lesekinder besuchten das Figurentheater Am Kolk

51 Mentoren und Lesekinder besuchten das Figurentheater Am Kolk und erfreuten sich an dem Stück " Pirat Eberhard auf Kaperfahrt". Ein herzliches Dankeschön an den Kiwanis Club Lubeca für diese Förderung.

Bundesweiter Vorlesetag

Viele Mentoren lasen fast schon traditionell in den Schulklassen ihrer Lesekinder vor. Ihnen bereitete es Freude, den Kindern Kopfkino zu ermöglichen und sie für Texte zu begeistern.Einige Schulen, an denen Mentoren in der Leseförderung eingesetzt sind, sehen diese Vorlesezeit auch als Belohnung für Schüler, die sich besonders einsetzen. Prominente Unterstützung für MENTOR gab es von Annette Borns, Lübecks früherer Senatorin für Kultur und Bildung.

Sie las Geschichten und Gedichte rund um den Apfel in der Klasse 2a der Kahlhorstschule vor.Zu dem Thema konnten sich die Grundschüler eifrig beteiligen und nahmen als Stärkung einen frischen, roten Apfel mit in ihren Schulalltag. Auch im Ronald Mc Donald Haus am Uniklinikum lasen Mentoren vor, hier aber für Eltern, die ien erkranktes Kind in der Klinik betreuen.

Vorfreude auf den Bundesweiten Vorlesetag wächst!

Viele Lübecker Mentoren werden an ihren Schulen vorlesen, so z.B. an der Grundschule Roter Hahn in Kücknitz, der Paul-Gerhardt-Schule, der Lauerholzschule, der Marlisschule, der Albert-Schweitzer-Schule und der Kahlhorstschule u.v.m.

Ihnen ist Lesen und Vorlesen so wichtig, weil regelmäßiges Vorlesen das soziale Empfinden prägt, weil Kindern, denen vorgelesen wurde, einen engen Bezug zum Lesen entwickeln, somit Freude an Texten erfahren und intensiver lesen. Eine umfassende Lesekompetenz ist eine wesentliche Voraussetzung für die Entwicklung in der Schul- und Berufslaufbahn.

Und unsere Mentoren sind sich einig: Vorlesen macht in aller erster Linie großen Spaß! Begeistert zuhörende Kinder tauchen mit eigener Vorstellungskraft in eine Geschichte ein und knüpfen an ihre Erfahrungen an .

Mentoren an der Kahlhorstschule informieren über ihre Tätigkeit

Mentoren an der Kahlhorstschule informieren über ihre Tätigkeit beim Infonachmittag der Schule. An der Kahlhorstschule werden weitere Mentoren gesucht.

Die MENTOR - Radiosendung zum Luther- Jahr "1517 - Das Jahr macht einen Mann berühmt. Einblicke in Luthers Leben und Gedichte aus der Zeit"

Die MENTOR - Radiosendung zum Luther- Jahr "1517 - Das Jahr macht einen Mann berühmt. Einblicke in Luthers Leben und Gedichte aus der Zeit" wird am Reformationstag im OK Lübeck ( 98,8 Mhz) wiederholt.
Die Uhrzeit wird veröffentlicht unter https://www.oksh.de/hl/

Arbeitsgruppe " Digitale Medien in der Leseförderung - MENTOR auf neuen Wegen"

Die Arbeitsgruppe " Digitale Medien in der Leseförderung - MENTOR auf neuen Wegen" des MENTOR Vorstands ließ sich von Nicole Wehrmann vom OK wichtige Informationen zu möglichen Fortbildungen und sinnvollen Apps in der Leseförderung erklären.

28 Lesekinder und 25 MEntoren besuchten das Europäische Hansemuseum

28 Lesekinder und 25 MEntoren besuchten das Europäische Hansemuseum . Die Teilnehmer konnten in 3 Gruppen das Mittelalter beleuchten oder sich auf eine abenteuerliche Handelsreise begeben. Alle Kinder waren begeistert, denn ihnen bot sich die Möglichkeit, in der Ausstellung eine Kogge zu berühren, Tuche und Felle zu erfühlen, eine Ritterrüstung zu bestaunen, Gewürze kennen zu lernen u.v.m. Zum Abschluss stärkten sich Mentoren und Kinder mit einem frischen Apfel und nahmen für die anschließenden Lesetreffen ein Rätsel mit Bleistift aus dem Hansemuseum mit nach Hause.

Leseförderung in der Grundschule

Die Fortbildung "Leseförderung in der Grundschule" mit Beate Leßmann wurde von 37 Teilnehmern , darunter 6 Lehrkräfte, angenommen. Die Teilnehmer konnten sich aktiv einbringen und erhielten Antworten auf viele Fragen zu Situationen, die in den Lesestunden entstehen können.

Tag des älteren Menschen

MENTOR Infostand im Rathaus zum "Tag des älteren Menschen"

Auf eine Veranstaltung am 29.9. möchten wir aufmerksam machen:

Das sind WIR in Lübeck- Highlights aus dem Interkulturellen Sommer 2017.
Freitag, d. 29.9. 18.00 bis 20.30 Uhr ( Einlass ab 17.30 Uhr)im Kolosseum Eintritt frei.

Tag des offenen Lesebüros" mit Spendenübergabe des gemeinnützigen Vereins Moisling

45 Besucher nutzen die Gelgenheit, die Arbeit der Mentoren und die Ausstattung des Büros am " Tag des offenen Lesebüros" zu entdecken. Förderspiele wurden ausprobiert, Bücher für die Lesestunden ausgesucht, Lesezeichen gebastelt und neue Ínteressenten für das Ehrenamt in der Leselernhilfe bei MENTOR geworben. Monika Stach-Ambrosius und Günter Ambrosius vom gemeinnützigen Verein Moisling überreichten die großzügige Spende von 1.500€.

Heinz-Joachim Draeger verstorben

Ein Mädchen sitzt auf einem Bücherstapel, versunken in ein Buch - es scheint ihr zu gefallen, sie lächelt. Wir begegnen diesem vergnügten Kind wieder. Diesmal trägt ein älterer Mann mit Brille und Schnauzbart den Bücherstapel und das Mädchen obendrauf -eine willkommene Last. Wir sehen einen Jungen, dessen Geste dautlich zeigt, dass er auch auf diesem Bücherstapel Platz nehmen möchte. Die Hand einer Erwachsenen und die eines Kindes halten gemeinsam ein aufgeschlagenes Buch.
Diese Illustrationen auf der Titelseite und der Rückseite unserer Festschrift zum 10jährigen MENTOR-Jubiläumm sowie das Lesezeichen zeigen die unverwechselbare Handschrift von Heinz-Joachim Draeger. Vier Wochen vor seinem 82. Geburtstag verstarb der Autor und Zeichner Heinz-Joachim Draeger am 4. September 2017.
Im Februar 2017 stellte Heinz-Joachim Draeger im Buddenbrookhaus sein neuestes Buch vor: "Ich - Christian Buddenbrook", in dem er sich selbst eine komplexe Aufgabe gestellt hatte: In bewundernswerter Kenntnis der Romanvorlage und der Erzählhaltung Thomas Manns bringt er dem Betrachter Christian und eine Fülle von Figuren nahe, bildet nicht einfach das geschriebene Wort ab, sondern nutzt die Perspektive Christians, um neue Akzente zu setzen. Weit über Lübeck hinaus sind seine Bücher (von der "Torstraße" bis zu "Lübeck anschaulich") wie auch seine für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz entworfenen Puzzles bekannt. Immer prägt ein scharfer wie liebevoller Blick bis ins kleinste Detail seine Darstellung von Menschen und Dingen. MENTOR Lübeck ist Heinz-Joachim Draeger dankbar, dass er sich mit seinen Illustrationen das Anliegen der Leselernhelfer zu eigen gemacht hat, bereitwillig, engagiert und uneigennützig.
Jutta Kähler

Astrid Lindgren`s Kinderwelt - Mentoren lesen für Besucherkinder

18. Juli bis 5.August 2017: In der Ausstellung zu Astrid Lindgren`s Kinderbücher im LUV Center in Dänischburg gibt es neben Mitmachaktionen und Kinderkino auch eine MENTOR Leseecke, in der die Geschichten " Lotta", "Wer springt am höchsten", "Kalle Blomquist", "Michel aus Lönneberga" u.v.m. vorgelesen werden.

Bevor nun die ersehnten Sommerferien starten,bitte noch einer Veranstaltung Beachtung schenken:

Am 23.Juli findet von 11.00 bis 15.00 Uhr zum Abschluss des Interkulturellen Sommers ein Picknick für alle auf der Holstenwiese statt.

Parva Soudikani ließt vor Zuhörern im Burgtor

Parva Soudikani las im Rahmen des Interkulturellen Sommers aus einem persischen Kinderbuch und Gedichte aus ihrer Heimat im Jugendzentrum Burgtor vor 25 Zuhörern.

"Geldsegen für zehn tolle Projekte"

Das ist eine Schlagzeile in den Lübecker Nachrichten vom 16. Juni.

"200 000 für Zehn" - unter diesem Motto hatte die Sparkassenstiftung zum 200. Geburtstag der Lübecker Sparkasse aufgerufen, sich mit Projekten ehrenamtlichen Engagements zu bewerben. MENTOR war schon glücklich, es mit dem Projekt "Leseförderung auf neuen Wegen" unter die letzten 20 geschafft zu haben.

Nun dürfen wir uns über die Zuwendung von 20 000 Euro freuen und uns bei allen, die uns ihre Stimme gegeben haben, ganz herzlich für die Unterstützung bedanken!

Noch vor der Sommerpause wird sich unser Vorstand zusammensetzen und beraten, welche Anschaffungen erforderlich sein werden, welche Fortbildungen wir Ihnen als Mentorinnen und Mentoren anbieten können und wie wir hoffentlich viele Interessierte für die neuen Wege der Leseförderung begeistern können.

Das Buch wird nicht überflüssig - im Gegenteil, aber es bekommt mit den digitalen Medien einen neuen Nachbarn, der unseren Lesekindern schon vertraut ist. Freuen Sie sich auf diese Entdeckungsreisen auf neuen Wegen!

Herzliche Grüße
Jutta Kähler
1. Vorsitzende MENTOR -Die Leselernhelfer Lübeck e.V.

Programm 2. Halbjahr 2017 erschienen

Juni 2017 Das Programm für das 2. Halbjahr 2017 ist erschienen.

Fortbildung "Abenteuer Lesen"

Die Pädagogin und Autorin Barbara Sengelhoff war zum wiederholten Male zu Gast bei MENTOR Lübeck. Diesmal konnte sie die Teilnehmer für Abenteuerliteratur begeistern:Fremde Länder, lauter Gefahren und ein glückliches Ende- das sind die Kennzeichen dieser Bücher, die auf Kinder ( und Erwachsene)besondere Faszination ausüben. Sie hatte Vorschläge für geeigente Lektüre in der Lesestunde der Mentoren mit ihren Lesekindern im Gepäck, die zukünftig die MENTOR Bibliothek ergänzen werden.

MENTOR nimmt am Stadteilfest in Moislíng "Rund um die Riesenwippe" teil

MENTOR nimmt am Stadteilfest in Moislíng "Rund um die Riesenwippe" teil. "Kicken und Lesen" war das Motto. Große und kleine Besucher konnten auf die Torwand des Sportvereins Rot-Weiß-Moisling kicken und Rätsel zum Thema Fußball am MENTOR Stand lösen. Im "Lesezelt" wurden Fußballgeschichten vorgelesen.

Mai 2017

Aufgrund großer Nachfrage hat sich ein weiterer Fortbildungstermin ergeben:

3. Juli 2017: Fortbildung "Schwerpunkte in der Leseförderung mit DaZ Kindern und Jugendlichen im ersten Jahr" mit Farsaneh Samadi in der LN Akademie Herrenholz 10-12- von 15.00 bis ca. 18.00 Uhr. Frau Samadi (Lehrkraft für DaZ Schüler an der Gewerbeschule und 1. Vorsitzende Initiative Mehrsprachigkeit e.V.) wird auf Besonderheiten der phonologischen Bewusstheit eingehen und Übungen zur Sprachförderung vorstellen.

Ausflug in den Schulgarten

Unbeschwertes Genießen des frühsommerlichen Schulgartens ermöglichte den teilnehmenden Mentoren Gundel Granow vom Grünen Kreis. Sie führte 23 Kinder und 17 Erwachsene an die Lieblingslandeplätze der Insekten in dem Paradies an der Falkenwiese und gab viele Informationen über weitere besondere Pflanzen zum besten. Die Kinder konnten staunen, lauschen, berühren, duften und mit der Musikpädagogin Christine Möller Frühlingslieder an 4 Orten im Schulgarten singen. Zum Abschluss gab eine Stärkung im Cafe des Gartens.

Jubiläums Aktion der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung - MENTOR Lübeck unter den Top 20

LN Leser und Sparkassenbesucher wählen nun bis zum 7. Juni die 10 Sieger aus, die 20.000€ erhalten können.
Bitte stimmen Sie, lieber Leser dieser Meldung auch für MENTOR ab!
Entweder online unter www.ln-online.de/aktion oder www.gut-fuer-luebeck.de oder mit Hilfe von Abstimmungskarten erhältlich im LN Pressehaus in der Julius-Leber-Str. 9-11 , in allen Sparkassenfilialen oder bei der IHK Fackenburger Allee 2!

MENTOR Lübeck möchte mit den möglichen Mitteln der Sparkassenstiftung das Projektziel verfolgen, die Leseförderung zu erweitern von Büchern auf digitale Medien. Dabei soll der Schritt in die Zukunft getan werden, Kinder über die Erweiterung der Medien im Verein mit dem geschriebenen Wort vertraut zu machen, das Interesse am Lesen zu wecken und zu einer sinnvollen Nutzung der neuen Medien anzuleiten.

Fortbildung "Wie kommt der Text ins Ohr?"

19 Mentoren nahmen am 24.April 2017 an der Fortbildung mit der Schauspielerin und Sprecherzieherin Morena Bartel teil, die kurzweilig , informativ und die Teilnehmer aktiv einbeziehend das Thema "Vorlesen" vermittelte. MENTOR dankt der Firma Freiraum 24 für die Bereitstellung der Seminarräume !

Welttag des Buches

MENTOR Lübeck zeigt sein Lesezeichen mit einem Motiv von Heinz Daeger an der Messe der Buchmacher in St. Petri am 22. und 23.April 2017.

Initiativenbörse im Kolosseum

Mentoren mit Infostand an der Initiativenbörse im Kolosseum für die Lübecker Flüchtlingshilfe beteiligt.

Mentoren wieder im Offenen Kanal-Radiosendung zum Welttag der Poesie

Am 18.3.2017 um 11.00 Uhr produzierten Mentoren teilweise mit ihren Lesekindern im Offenen Kanal erneut eine Radiosendung. Mit musikalischer Begleitung des Gitarristen Stefan Nesyba und des Flötisten Aurelius Mänzel wurde aus der Lutherbiografie gelesen und Gedichte und aus der Luther Zeit aufgenommen. Die Sendung mit dem Titel "1517 – Das Jahr macht einen Mann berühmt". Einblicke in Luthers Leben und Gedichte aus der Zeit.

Eine Sendung von MENTOR – die Leselernhelfer Lübeck anlässlich des UNESCO-Welttages der Poesie am 21. März 2017 und des 500. Jahrestages der Reformation wírd am 21.03.2017 - dem Welttag der Poesie- um 14.00 Uhr auf MW 98,8 ausgestrahlt.

Mitgliederversammlung

Rückblickend auf das MENTOR Jubiläums-Jahr 2016 kamen 6O Mitglieder zur Jahresversammlung ins Forum der Dorothea-Schlözer-Schule und erhielten neben zahlreichen Vereinsinformationen und angeregtem Gedankenaustausch auch aktuelle Lesefördermaterialien für die Treffen mit den Lesekindern.

Ausflug ins St.Annen Museum

Ausflug ins St.Annen Museum: Lesekinder tauchen mit ihren Mentoren ein in die Kindheit in früheren Zeiten in Lübeck.

Spende des Fachverbandes des KfZ Gewerbes

Spende des Fachverbandes des KfZ Gewerbes geht zu gleichen Teile an MENTOR und an das Lübecker Ronald Mc Donald Haus. Herzlichen Dank für diese großzügige Spende!

Mentoren erhalten im Rathaus Anerkennungsurkunde

Mentoren erhalten im Rathaus gemeinsam mit anderen Initiativen eine Anerkennungsurkunde für das Engagement der letzten beiden Jahre in der Unterstützung der Flüchtlinge aus den Händen des Bürgermeisters und des Sozialsenators.

Leseförderung für Jungen

An der Fortbildung "Leseförderung für Jungen", mit Tanja Hattermann von der Leuphania Universität Lüneburg, nahmen 40 Mentoren teil, u.a. auch von den Nachbarvereinen Ratzeburg und Hamburg.

"Materialien zur Qualifizierung von Lesementoren“ vom MENTOR Bundesverband sind eingetroffen.

Die Mappen liegen im Büro zur Einsicht und können bei Bedarf als persönliches Exemplar abgeholt werden. Gleichzeitig konnten wir die Bibliothek um eine Erzähl- und Lesebox der Stiftung Lesen erweitern. Die Lese- und Erzählbox unter dem Motto „Zusammen lesen – zusammen leben“ enthält 29 hochwertige, teils mehrteilige Medien für Kinder bis 12 Jahre. Mit dabei sind Wimmel- und Bildwörterbücher oder Liederbücher mit Audio-CDs sowie didaktische Materialien.

Diese Leseförderung wurde möglich durch eine bundesweite Zuwendung der Firma ALDI Süd, von der auch MENTOR Lübeck profitiert.

Radiosendung von MENTOR und Kidzcare Lübeck nominiert für die "HörMöwe 2016"

Die Radiosendung "Mein schönstes Erlebnis seit ich in Lübeck bin" - ein Gemeinschaftsprojekt mit "Kidzcare Lübeck - wurde nominiert für den Preis "HörMöwe", eine Auszeichnung der Bürgermedien in Hamburg und Schleswig-Holstein.

48 Besucher kamen zur Vorstellung von "Dornröschen"

48 Besucher kamen zur Vorstellung von " Dornröschen" ins Figurentheater Am Kolk. Dieser Theaterbesuch wurde ermöglicht durch die Spende des Kiwanis Clubs Lubeca, bei dem MENTOR sich sehr herzlich dafür bedankt!

Programm 1. Halbjahr 2017

Das Programm für das 1. Halbjahr 2017 ist hier abrufbar.

Aktiver Adventsauftakt für Lesekinder mit ihren Mentoren und Schüler mit ihren Familien in der Albert-Schweitzer-Schule

Am 25.11.2016 öffnete Schulleiter Jan-Eric Becker von der Albert- Schweitzer-Schule die Schulküche, den Werkraum und den Musikraum seiner Schule.35 Kinder nutzten mit ihren Eltern und/oder ihren Mentoren die Gelegenheit, um Plätzchen zu backen oder mit Holz und Tonkarton zu basteln . Die Erzählerin Birte Bernstein verzauberte die kleinen und großen Zuhörer mit dem Märchen "Sterntaler" und in den Pausen stärkten sich die Kinder mit frischen Waffeln, die vom VErein Lübecker Presse gespendet wurden. Auch Mitglieder des Inner Wheel Service Clubs unterstützten die Kinder in der Backstube tatkräftig.Herzlichen Dank allen, die den Nachmittag mit gestaltet und unterstützt haben!

Friedrich Bluhme und Else Jebsen Stiftung fördert MENTOR

Am bundesweiten Vorlesetag waren auch Dr. Ingaburg Klatt und Thomas Ritzmann von der Friedrich Bluhme und Else Jebsen Stiftung unter den Gästen der Lesung " Shakespeare (nicht) nur für Kinder". Sie überbrachten die Förderzusage über 5000€ für die ehrenamtliche Tätigkeit der Lübecker Mentoren an Jutta Kähler.

MENTOR Lübeck feierte einen XXL Vorlesetag

MENTOR Lübeck veranstaltete am bundesweiten Vorlesetag mehrere Lesungen. Neben 45 Lübecker Mentoren, die begeistert in "ihren" Schulen vorlasen, kam auf Einladung unseres Vereins die Lübecker Kinderbuchautorin Anja Ackermann in die Grundschule Roter Hahn und belohnte 21 Kinder aus 2. und 3. Klassen für besondere Mitarbeit in der Schule mir ihrer Lesung aus "Emi und Luna - eine Freundschaft mit Kawumm". Die Kinder entwickelten ihr eigenes Kopfkino und nutzten die Gelegenheit, der Autorin viele Fragen zu stellen.

Zwei Veranstaltungen am Nachmittag erreichten große und kleine Zuhörer: In der Aula der Ernestinenschule las die Berliner Autorin und Verlegerin, Dr. Barbara Kindermann, aus "Romeo und Julia" . Sie war extra zum Vorlesetag nach Lübeck angereist und unterstützte mit dieser Lesung die Arbeit der Lübecker Mentoren.

In der Lübecker Kinderbuchhandlung Oetinger-Kinderträume begeisterten 2 Mentoren mit ihren Lesungen aus "Findus und Petersson" , "Der zauberhafte Wunschbuchladen" , "Mama Muh fährt Boot" und "Hilfe, mein Lehrer geht in die Luft!"

MENTOR Lübeck erhält gemeinsam mit dem offenen Kanal und der Initiative Kidzcare einen Sonderpreis

Am 15.11.2016 auf dem Jahrestreffen der Bürgerakademie Lübeck, erhält MENTOR Lübeck gemeinsam mit dem offenen Kanal und der Initiative Kidzcare einen mit 150 € dotierten Sonderpreis für die Produktion der Radiosendung mit jugendlichen Geflüchteten: " Mein schönstes Erlebnis seit ich in Lübeck bin". Die Laudatorin , Julia Bock von den Lübecker Museen, lobte die Radiosendung als kreativen und nachhaltigen Beitrag zum Thema Interkulturalität und hob den Mut der jungen Menschen hervor, sich am Radio in der deutschen Sprache zu präsentieren.

Leselernhelfer pflanzen den Jubiläums- Apfelbaum in der Lauerholzschule

 

10 Jahre MENTOR Lübeck – Jubiläumsfest auf Gut Mönkhof am 07.10.2016

Begrüßung: Jutta Kähler

1:1

Unentschieden. Das ist im Fußball zwar keine Seltenheit, wird aber auch nicht von allen einhellig bejubelt. Der eine ist betrübt, weil es nicht zu einem Sieg gereicht hat, der andere ist zufrieden, weil er einem vermeintlich stärkeren Gegner einen Punkt abgetrotzt hat.

Wie anders bei MENTOR!

Ein Mentor – ein Kind. 1:1 – das ist bei uns der Schlüssel zum Erfolg, das MENTOR-Markenzeichen. Hier kann es beim 1:1 eigentlich nur Gewinner geben – die Mentorinnen und Mentoren und unsere sog. „Lesekinder“....

07.10.2016: Jubiläumsfeier

MENTOR Lübeck wird 10 Jahre alt und feiert dieses Fest mit 150 Gästen auf Gut Mönkhof. Hier einige Eindrücke der Feier: Zu sehen sind die OzD Bigband, Dr. Imke Roese mit Claudia Winter vom Verein Lübecker Presse, Margret Schaaf, Vorsitz des MENTOR Bundesverbandes Köln, Jutta Kähler, 1.Vorsitzende MENTOR Lübeck, Wolfgang Schierenbeck, Verein Lübecker Presse, Heino Hasloop, Niederdeutsche. Bühne, Gründungsmitglieder mit dem jüngsten Mentor, Johannes Cruse, ein Apfelbaum zum Jubiläum für die Lauerholzschule etc.

Start ins neue Schuljahr: Die Fortbildung "Leseförderung in der Grundschule "

Start ins neue Schuljahr: Die Fortbildung "Leseförderung in der Grundschule " mit der Referentin Beate Leßmann nahmen 43 Mentoren wahr

Erstmals "Tag des offenen Lesebüros" bei MENTOR

MENTOR wünscht schöne, erholsame Ferien...

...und freut sich auf ein Wiedersehen mit MENTORInnen und Förderern am 09.09.2016 um 16.00 Uhr zum Tag des offenen Lesebüros.

Radiosendung mit jugendlichen Flüchtlingen im OK 98,8

"Mein schönstes Erlebnis seit ich in Lübeck bin" - eine Veranstaltung im Rahmen des Interkulturellen Sommers

Jubilâumsausflug für 63 Lesekinder und Mentoren

Jubilâumsausflug für 63 Lesekinder und Mentoren in den Naturpark Uhlenkolk nach Mölln.

Das Programm für das 2. Schulhalbjahr ist erschienen!

Sie können es sich hier als PDF-Datei herunterladen.

Die Museumscard 2016 , gültig vom 1.Juli bis 1.November 2016, kann im Büro abgeholt werden.

Unseren Lesekindern ermöglicht diese Karte den kostenlosen Eintritt in über 90 Museen in Schleswig-Holstein.

Fortbildung „ Kreativität und Phantasie“

Jutta Kähler führte die teilnehmenden Mentoren ein  in die Welt der konkreten Poesie, u.a. der Ideogramme, der „Geheimsprachen“ und der Lautgedichte. Sie ermunterte die Mentoren sich aktiv zu beteiligen und die eigene Kreativität zu erproben. Dabei wurde deutlich, wie die Darstellung von Worten deren Inhalt unterstreichen kann. Unseren Lesekindern kann auf diese Weise weitere anregende Ergänzung zur klassischen Leseförderung angeboten werden.

deutsch-russische Lesung mit Dr. Kristina Küntzel-Witt im Rahmen des Interkulturellen Sommers du.ich.Lübeck 2016

Serviceclub Lions Luibice überreicht Erlös aus der Lesung "Schwarze Romantik" an die Lübecker Mentoren

Aus den Händen von Doris Mührenberg, Mitorganisatorin der Lesung "Schwarze Romantik" im Serviceclub Lions Luibice, konnte Jutta Kähler die sagenhafte Summe von 1.500 € bei einem Gedankenaustausch im MENTOR Büro entgegen nehmen.

20. und 21. Mai MENTOR beim HanseKulturFestival

Wir waren dabei mit einem Informationsstand in der Gr. Burgstr. und stündlichen Lesungen am Lüttbecker Kinderfest auf dem Schulhof der Ernstinenschule. Hier einige Fotoeindrücke:

Welttag des Buches

In der Oetinger Buchhandlung " Kinderträume" im LUV Center lasen Mentoren aus Anlass des Welttages des Buches für kleine Zuhörer aus " Der Dachs hat schlechte Laune", "Irgendwie anders"," Funklerwald", " Kasimir", "Die Olchis" u.v.m.

Hörfunksendung im Offenen Kanal

Mentoren haben mit ihren Lesekindern und Gästen aus der Initiative Mehrsprachigkeit eine einstündige Hörfunksendung im Offenen Kanal
aufgenommen. Aus Anlass des järlichen Unesco Welttages der Poesie am 21.03. traten Mentoren gemeinsam mit ihren Lesekindern ans Mikrofon und lasen Gedichte von u.a. Ringelnatz, Zweig, von Fallersleben aber auch italienische ,französische und persische Verse waren zu hören. Bereichert wurden die Beiträge in den Übergängen von Gitarrenstücke, die Stefan Nesyba spielte und der Moderation von Jutta Kähler.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, insbesondere Herrn Fabian vom OK!

MENTOR Mitgliederversammlung

Die jährliche Mitgliederversammlung fand am 3. März in der Dorothea-Schlözer-Schule statt.

63 Mitglieder nahmen teil. Sie entlasteten den Vorstand für dessen Arbeit in 2015 und bestätigten ihn erneut für die nächsten zwei Jahre im Amt.

Rotary-Förderpreis "Junge Helden"

Johannes Cruse erhielt für seinen ehrenamtlichen Leseeinsatz als Mentor an der Grundschule Eichholz eine anerkennende Urkunde im Rahmen des Rotary-Förderpreises 2016, verliehen in der Kunsthalle St. Annen. MENTOR freut sich sehr mit ihm!

Besuch der Kunstschule der Gemeinnützigen

Mentoren und Lesekinder besuchen die Kunstschule der Gemeinnützigen. Frau Cravillon-Werner stellte Materialien zum Malen und Basteln bereit, so dass im großen Übungsraum der Kunstschule Kaleidoskope, Um-die-Ecke-Gucker und farbenfrohe Leinwände, auch zum MENTOR Jubiläum, entstanden. Wir danken der Kunstschule der Gemeinnützigen für diesen Nachmittag!

20 Mentoren besuchten das Seminar "Leseförderung für Legastheniker"

20 Mentoren besuchten das Seminar "Leseförderung für Legastheniker" der Referentin ,Dipl.Pschologin und Logopädin, Dagmar Reuken. Phonologische Bewusstheit wurde erläutert und Übungen sowie spielerische Hilfen für Mentoren im Umgang mit leseschwachen Kindern wurden gezeigt. Dagmar Reuken ist ebenfalls als Mentorin ehrenamtlich tätig. MENTOR Lübeck konnte die Fortbildung in den Seminarräumen der Firma Freiraum 24 durchführen.

Lesekiste mit DaZ - Fördermaterialien

Am 29.01.2016 überreichte MENTOR an Claudia Kümmeke vom Jugendzentrum Burgtor eine Lesekiste mit DaZ - Fördermaterialien. Die Jugendlichen im Burgtor, die Deutsch als Zweitsprache erlernen, werden unterstützt von einigen Mentoren und können so ihre Deutschkenntnisse erweitern.

Leselernhelfer gesucht: Lesen macht zufrieden und stark

Sie möchten sich einmal wöchentlich ehrenamtlich engagieren? Sie lesen gern und möchten diese Freude auch an Kinder weitergeben? Sie verfügen über eine Stunde freie Zeit pro Woche und möchten diese Zeit Kindern schenken? Sie wissen, wie wichtig Lesen als Schlüsselkompetenz für den schulischen Erfolg ist?

Vielleicht liegt es Ihnen am Herzen, ein Kind in einer Schule zu betreuen, dass nicht Deutsch als Herkunftssprache gelernt hat? Dann können Sie in unserem gemeinnützigen Verein MENTOR-Die Leselernhelfer Lübeck an vielen Schulen einen Beitrag zur Integration leisten. MENTOR bietet kostenfrei eine Einführungsveranstaltung in das Ehrenamt und umfangreiche Fortbildungen für Leselernhelfer sowie pro Schulhalbjahr abwechslungsreiche Ausflüge.

Für weitere Informationen: www.mentor-luebeck.de oder Tel. 2804497

Der höchste Bedarf an ehrenamtlichen Leselernhelfern besteht im Hochschulstadtteil, in St. Lorenz Süd, in Moisling und in Kücknitz.